Workshop „Der verbindliche Rückruf“

Die Königsklasse in der Mensch-Hund Beziehung: das Abrufen des Hundes auch in schwierigen Situationen.

IMG_6764

Meistens ist der Rückruf des Hundes ein Abbruchsignal und so gar nicht im Sinne des Hundes: beim schönsten Spiel mit den Hundekumpels, bei Sichtung eines jagdbaren Objekts oder nach dem Fund von etwas Leckerem, heißt es plötzlich „Bruno, HIIIEEEER!!“. Je nach Persönlichkeit des Hundes, sieht der ein oder andere Hund hier einen berechtigten Grund zur Diskussion. Schlecht ist, wenn die Diskussion zu Gunsten des Hundes ausgeht und er so lernt: der Rückruf ist nicht verbindlich.

Zu Hause und in reizarmer Umgebung mag es dann noch klappen, schwierig wird es in reizvoller Umgebung und immer dann, wenn das Interesse des Hundes mehr wiegt als die Leckerlis und/oder die Besitzer.

In verschiedenen Schritten wird in diesem Workshop der Weg zum verbindlichen Rückruf praktisch umgesetzt, ganz individuell je nach Stand des Mensch-Hund-Teams.

Im ersten Teil wird der Weg zum verbindlichen Rückruf aufgezeigt und mit Übungen trainiert. Der zweite Teil hat es in sich: hier wird verbindlich zurückgerufen. Die Königsdisziplin ist dann das Abrufen aus der Jagd (hier wird eine Hasenzugmaschine eingesetzt).

NEUE TERMINE 2018

03. Juni 2018 in Wolfsburg Teil 1 „Der Weg zum verbindlichen Rückruf“
17. Juni 2018 in Wolfsburg Teil 2 „Das Üben des verbindlichen Rückrufs“
mit der Hasenzugmaschine

Beginn Teil 1 und Teil 2 jeweils um 11 Uhr bis ca. 16 Uhr (+- 30 min)

Kosten pro Mensch-Hund Team: 70 € pro Teil
Teilnehmende Partner zahlen nur die Hälfte (35 € pro Teil)

Mindestens 6 Teilnehmer, maximal 8 Teilnehmer

FÜR WELPEN/JUNGHUNDE

Termine in Bearbeitung

Anmeldung bitte per Email unter hundetrainerin-wob@t-online.de (mit Namen, Adresse und Handynummer).

Sozialplatz möglich!*

Ich freue mich auf euch!

Herzliche Grüße,

Vanessa Engelstädter

Bilder vom Workshop:

20150502_113709[1] 20150418_113739[1]

20150920_122817

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

*Bei den meisten Workshops (siehe jeweiligen Wokshop) biete ich einen „Sozialplatz“ für Menschen an, die sich ein Hundetraining normalerweise nicht leisten können. Der Sozialplatz ist kostenlos, wer diesen Platz in Anspruch nehmen möchte, soll sich bitte mit einer aussagekräftigen Begründung per Email „bewerben“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.