Workshop „Leinenführigkeit intensiv“

Ein Dauerbrenner in der Hundeerziehung. Dabei geht es nicht um das Kommando „Fuß“ und auch nicht nur um die durchhängende Leine, sondern vor allem um die generelle Orientierung des Hundes am Besitzer.

Denn obwohl es zig Methoden zu diesem Thema gibt, so wie ausreichend Fachliteratur, Ratgeber und Tipps in den sozialen Medien, ist es doch immer wieder die Fragestellung im Hundetraining: „Wie schaffe ich es, dass mein Hund nicht zieht und sich an mir orientiert?“

In diesem Workshop werden sämtliche Methoden aufgezeigt und die Gründe erörtert, warum es manchmal einfach nicht klappt. Zum „Führen“ gehört eine Menge Weitsicht und Verantwortung seitens des Menschen, und ein Hund, der uns „folgt“, weil er uns vertraut und an unsere Kompetenz zum Thema Führen glaubt. Die Weg zur Leinenführigkeit auf dem Workshop heißt vor allem: Konsequenz und Beziehung und ist eher eine innere Einstellung als nur eine Methode 🙂

Jeder muss seinen eigenen Weg finden: einen Weg, den der Hund versteht und der Mensch authentisch umsetzt immer mit einem festen Ziel vor dem Auge.

Zum Schluss gibt es noch ein Hand-out in dem sämtliche Methoden als Pro und Kontra aufgeführt sind.

20150418_111241[1] 20150418_095642[1]

Was bedeutet Außenfokus/Innenfokus, wie fühlt sich Folgen an, wie fühlt sich Führen an und warum sind Ansprachen und Angebote so wichtig? Kann der Hund nicht oder WILL der Hund nicht? Drücke ich mich für meinen Hund verständlich aus? WILL ich überhaupt führen? Hier wird in der Theorie und durch ein Mensch-Menschtraining einiges an Fragen geklärt und Antworten geliefert.

20150711_170741[1] 20150711_170345[1]

20150711_180633[1] 20150711_180631[1] 20150711_180623[1]

TERMINE 2018

27. Mai 11.00 Uhr in Wolfsburg

Dauer: ca. 4 Stunden

Kosten: 50,00 Euro aktiv (1 Person mit Hund), 25,00 Euro passiv (1 Person ohne Hund)

Anmeldung bitte per Email unter hundetrainerin-wob@t-online.de (mit Namen, Adresse und Handynummer).

Sozialplatz möglich!*

Ich freue mich auf euch!

Vanessa Engelstädter

*Bei den meisten Workshops (siehe jeweiligen Wokshop) biete(n) ich (wir) einen „Sozialplatz“ für Menschen an, die sich ein Hundetraining normalerweise nicht leisten können. Der Sozialplatz ist kostenlos, wer diesen Platz in Anspruch nehmen möchte, soll sich bitte mit einer aussagekräftigen Begründung per Email „bewerben“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.