Longieren mit dem Hund stärkt vor allem den Innenfokus (= das Beachten des Besitzers auch unter Ablenkung) des Hundes, weil er hier genau auf die Bewegungen des Halters achten muss. Der Halter als „Mittelpunkt“ muss auf seine eigene Körpersprache achten und den Hund um den Kreis leiten (je nach Hund können als Motivationshilfe zum Anfang Leckerlis und Lautäußerungen eingesetzt werden). Das Kreisinnere ist tabu für den Hund. Es wird wunderbar körpersprachlich kommuniziert, mit einiger Übung dann auch auf Distanz.

In diesem Workshop helfen uns Videoaufnahmen unsere Kommunikation zu verbessern und uns verständlich auszudrücken.

Das Ziel ist ein intensives Gespräch mit seinem Hund zu führen, in dem beide Seiten sich verstanden und wohlfühlen. Nebenbei wird der Hund eine schöne Form der Beschäftigung erleben, zusammen mit seinem Menschen.

Kommunikation ist kreisförmig.

07.11.2020 10 Uhr – 15 Uhr
Ort: Bösdorfer Str. 13a, Rätzlingen
6 Teilnehmer
Kosten: 80 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.